Donnerstag, 5. August 2010

Ursache und Wirkung - wenn ..., dann ....

Viele von uns haben Sätze im Sinn, wie "wenn ich mehr Geld hätte, dann wäre ich glücklich"  oder "wenn ich abnehme, dann finde ich den richtigen Partner" oder "wenn ich mehr Zeit hätte, dann würde ich mehr Sport machen". Diese Liste könnte ich endlos erweitern ;-)
Wenn wir ein paar Jahre älter geworden sind, können wir meist feststellen, dass wir viele dieser Sätze immernoch im Sinn haben - unverändert. Wer sich inspiriert fühlt einen neuen Weg zu probieren, kann folgendes versuchen:
  • Schreiben Sie alle Sätze in der Form "wenn..., dann ..." auf, die Ihnen einfallen und gehen dann für jeden Satz einzeln folgendermaßen vor:
  • Entkoppeln SIe Ihre Wünsche vom "wenn", indem Sie die Sätze umformulieren. So wird aus dem Satz "wenn ich mehr Geld hätte, dann wäre ich glücklich" der Satz "ich entscheide mich einen Weg zu finden, glücklich zu sein" und aus dem Satz "wenn ich abnehme, dann finde ich den richtigen Partner" wird der Satz "ich entscheide mich einen Weg zu finden, den für mich richtigen Partner zu finden". Sprechen SIe den neuen Satz laut aus und spüren, wie es sich anfühlt. 
Dies ist der erste und auch wichtige Schritt für eine Veränderung.